Mandelmilch selber machen

Mandelmilch ist vergleichsweise teuer und hat oft unerwünschte Zusätze, wie Zucker. Mandelmlich selber machen hingegen geht relativ schnell ist einfach, du weißt, was drin ist und kannst stolz sein, die selber gemacht zu haben. Vor ein paar Jahren hab ich das zum ersten Mal probiert und war stolz wie Bolle über so etwas einfaches.

myfirstownalmondmilk

Let’s go!

Für einen Liter Mandelmilch brauchst du:

  • etwa 200g Mandeln
  • Wasser
  • optional: etwas Agavendicksaft, Honig etc.
  1. Mandeln am besten über Nacht (mindestens 8h) in kaltem Wasser einweichen
  2. zusammen mit 1L warmen Wasser entweder in die Küchenmaschine oder in einen leistungsstarken Mixer bis du eine weisse Masse hast
  3. ein Sieb mit einem Geschirrtuch auslegen und die Masse dadurch laufen lassen bzw. durchpressen bis Flüssigkeit und „Mandelmehl“ separiert sind
  4. optional: süßen
  5. Mandelmilch kalt stellen und NOMNOMNOM!

Das „Mehl“ lässt sich hervorragend an anderer Stelle beim glutenfreien Backen weiter verwenden.

Andere Nusssorten, wie Cashew, Haselnuss, Macadamia und Co lassen sich auf die gleiche Art zu „Milch“ verarbeiten. Viel Spaß beim Nachmachen! 🙂